29. April 2021 | News

Teilnehmerrekord am zweiten erfolgreich abgehaltenen virtuellen Prospitalia Jahreskongress 26. -27. April 2021

Die Durchführung der für die Gesundheitsbranche so wichtigen Kongresse zum Austausch von Erfahrungen und wichtigen Neuerungen, treibt das allgemeine Digitalisierungsverhalten weiter voran und die virtuellen Konzepte werden zum gewohnten, täglichen Business. Wir freuen uns sehr über einen beachtlichen Teilnehmer-Zuwachs. Über 600 Besucher verfolgten den zweiten virtuellen Live-Kongress der Prospitalia an ihren Bildschirmen. Somit haben wir es geschafft, eine Besucheranzahl wie bei unseren sonst üblichen und beliebten Präsenz-Kongressen zu erreichen. Zudem stehen die zahlreichen Foren, Workshops und Plenen unseren Vertragseinrichtungen on demand zur Verfügung. Wir hoffen, den persönlichen Kontakt, der bei allen Teilnehmern sehr vermisst wird, im nächsten Jahr wieder ermöglichen zu können.
Der Live-Kongress wurde im Kap Europa in Frankfurt aufgenommen. Alle Beteiligten, die persönlich vor Ort waren, wurden auf Corona negativ getestet. Mit einem umfangreichen Konzept achteten wir gewissenhaft auf die Einhaltung sämtlicher Maßnahmen zum Infektionsschutz.

Markus Wild, Karin Gensow, Michael Lange, Oliver Zumbeel und Thomas Schuler eröffneten den Jahreskongress mit dem Programmpunkt „Prospitalia Intern“. Sie präsentierten im moderierten Gespräch durch Frau Miriam Golis (UNITY AG) die Neuigkeiten aus der Prospitalia und offerierten ihre Erfahrungen und Einschätzung zur aktuellen Pandemie-Situation aus der Sicht der Prospitalia mit dem parallelen Blick auf die Industrie und die Klinikwelt.

Nach der Kongresseröffnung folgten 6 Prospitalia Fachforen, 8 Industrieworkshops sowie das durch Prof. Heinz Lohmann (Geschäftsführer, LOHMANN konzept GmbH) dynamisch moderierte Plenum mit den Experten Dr. Sebastian Fenger (Geschäftsführer, miralytik healthcare consulting GmbH), Dr. Gerald Gaß (Vorstandsvorsitzender, Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.), Dr. Christoph Kumpf (Leiter Beschaffung und Wirtschaft, LMU Klinikum der Universität München), Dr. Marc-Pierre Möll (Geschäftsführer, BVMed – Bundesverband Medizintechnologie e.V.) und Dr. Thomas Reich (CEO, Prospitalia Gruppe). In diesem hochkarätig besetzten Plenum diskutieren die Experten über das nachhaltige Gelingen der Digitalisierungsinvestitionen, den neuen wertvollen und vielfältigen Chancen bei der intelligenten Verwendung der Daten für jegliche Bereiche in der Gesundheitswirtschaft und die neuen digitalen Möglichkeiten der Prospitalia.
Die Industrieausstellung mit insgesamt 50 Ausstellern in vier virtuellen Messehallen wurde wieder lebhaft besucht. In diesem Jahr konnten wir eine höhere Ausstelleranmeldung verzeichnen und eröffneten eine zusätzliche virtuelle Messehalle. An den Messeständen haben die Standbesucher die Möglichkeit, virtuell mit den Ausstellern in Kontakt zu treten, Informationsmaterial einzusehen und herunterzuladen.

Jahreskongress On demand

Auch wenn nun der Live-Kongress vorbei ist, ist unsere virtuelle Kongressplattform weiterhin für Sie geöffnet. Alle Vorträge sind in Kürze im Kongresstool on demand zur Verfügung. Zudem steht dort ein innovatives Bonusvortragsprogramm für Sie bereit.

Auch die Industrieausstellung ist weiterhin für Sie geöffnet. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich bis zu unserem nächsten Jahreskongress dort von unseren Industriepartnern Informationen einzuholen und mit den Ansprechpartnern in Kontakt zu treten.

Herzlichen Dank an alle Referenten, Aussteller und Besucher für ihr Interesse und ihre Bereitschaft am digitalen Kongressformat teilzunehmen!