Investitionsgüter: Planung, Beschaffung und Strategie

Schon im Vorfeld einer jeden Beschaffung von klinischen Anlagevermögen beginnt die Unterstützung der Prospitalia bei den uns angeschlossenen Einrichtungen.

Ihre Vorteile

Wirtschaftliches Handeln und ein effizienter Umgang mit Ressourcen sind Grundpfeiler des Erfolges. Als zuverlässiger Partner führen wir für unsere Kunden zentrale Einkaufsverhandlungen auf Basis des gebündelten Umsatzvolumens durch und beraten Sie hinsichtlich der optimalen Lieferanten- und Artikelauswahl. Dies bedeutet für Sie entscheidende Vorteile:

Effiziente Liefervereinbarungen

Ausgezeichnete Konditionen durch Bündelung der Einkaufsvolumina

Zeitersparnis durch Auslagerung des Verhandlungsprozesses

Ausschöpfung von Einsparpotenzialen durch Einbezug nationaler und regionaler Anbieter

Optimale Lieferantenstruktur und ökonomische Artikelauswahl

Leistungsbereiche

Unsere Unterstützung bei der Planung und Beschaffung Ihrer Medizintechnik trägt dazu bei, dass Sie jederzeit über den aktuellen Stand der Technik verfügen.

  • Bei der medizintechnischen und nicht-medizintechnischen Fachplanung stehen wir Ihnen von Anfang an zur Seite.
  • Wir begleiten die Ausarbeitung Ihrer Medizinstrategie und übersetzen diese in die gerätetechnische Ausstattung.
  • Gemeinsam mit Ihnen strukturieren wir Ihre bestehende medizintechnische und nicht-medizintechnische Ausstattung und richten sie für die Zukunft aus.
  • Im Rahmen von freihändigen Vergaben (z. B. auch bei Bündelungsprojekten) generieren wir einen zusätzlichen Nutzen.

Unsere Referenzprojekte

Lassen Sie sich von unserer Leistung überzeugen. Eine Auswahl an Projekten liefert Ihnen anschauliche Einblicke in unsere Arbeit und den Mehrwert, den wir für unsere Kunden schaffen.

Klinikum Fichtelgebirge gGmbH „Digitale Subtraktionsanglographie (DSA)“

Mehr erfahren

Kliniken Kreis Mühldorf a. Inn „Digitale Subtraktionsanglographie (DSA)“

Mehr erfahren

Universitätsklinikum Halle (Saale) AöR „Erneuerung der Ultraschalldiagnostik“

Mehr erfahren

Universitätsklinikum Halle (Saale) AöR „Beschaffung eines 256-Schichten-CTs“

Mehr erfahren