25 Jahre Prospitalia
1993 – 2018

25 JAHRE PROSPITALIA

Seit 25 Jahren arbeiten wir mit unseren Vertragskliniken und Lieferanten für unseren gemeinsamen Erfolg partnerschaftlich zusammen und gestalten so gemeinsam die Zukunft.

Das Abspielen des Videos erfolgt über www.videolyser.de. Aus technischen Gründen wird ein Cookie gesetzt.

Play

Glückwünsche unserer Kunden und Lieferantenpartner

Alles Gute zum 25-jährigen Jubiläum!
Wir freuen uns auf weitere spannende Jahre Zusammenarbeit

Michael Brendel, Betriebleiter, ProServ Logistics GmbH

Arthrex sagt Danke für 25 Jahre partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Ingmar Fischer, Verkaufsleiter, Arthrex

Herzlichen Glückwunsch!
Weiter so!!!

Stefanie Raith, Logistik/Einkauf, Arberlandklinik Viechtach

Mit herzlichem Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit

Ursula Thies, medi GmbH & Co. KG

Happy Birthday und alles Gute für die nächsten 25 Jahre

Martina Steiner, Gesundheit Nordhessen Holding AG

Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank für die 20-jährige gute Zusammenarbeit

Volker Frick, Einkaufsleiter, Kinderkrankenhaus St. Marien gGmbH

Ich wünsche den Mitarbeitern der Prospitalia weiterhin viel Erfolg und neue Investitionen, um die Strategien und Ziele ständig weiter zu entwickeln

Kerstin Winkelmann, Klinikum Magdeburg gGmbH

Ich wünsche dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg!

Roswitha Schulze, Klinikum Magdeburg gGmbH

Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahren.
Auf weitere 25!

Julian Zeus, Zentraleinkauf Klinikum Fichtelgebirge

Herzliche Glückwünsche zum 25. Geburtstag.
Macht weiter so.

David Hübner, Kinderkrankenhaus Sankt Marien Landshut

Das Abspielen des Videos erfolgt über www.videolyser.de. Aus technischen Gründen wird ein Cookie gesetzt.

Play

Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, gratuliert Prospitalia zum Firmenjubiläum

Der Gemeinschaftsgedanke ist ein wertvoller sozialer Gedanke und ist für Ihre Unternehmen zugleich zu einer wirtschaftlich wertvollen Idee geworden. Seit dem Jahr 1993 bestimmt der Gemeinschaftsgedanke Ihre Unternehmensphilosophie - und der Erfolg gibt Ihnen Recht. Als führender Einkaufsdienstleister im Gesundheitsbereich unterstützen Sie Krankenhäuser, Klinikapotheken und Pflegeeinrichtungen in ihren Anstrengungen, Qualität und Wirtschaftlichkeit zusammenzuführen, indem Sie bestmögliche Einkaufskonditionen bieten. Mittlerweile haben Sie 1300 Vertragseinrichtungen von den Vorteilen der Einkaufsgemeinschaft überzeugen können. Wenn eine innovative Geschäftsidee zu einer 25-jährigen Erfolgsgeschichte führt, dann kann man nur gratulieren!

Das tue ich heute gern und wünsche Ihnen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

Jens Spahn Bundesminister für Gesundheit,
Mitglied des Deutschen Bundestages


Bildquelle: BMG/Maximilian König

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, zum 25-jährigen Jubiläum von Prospitalia

Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem 25-jährigen Firmenjubiläum ganz herzlich. Die Gesundheitswirtschaft ist in der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg von hoher Bedeutung. Ihre besondere Stärke liegt in der engen Verzahnung zwischen Wissenschaft, Klinikbetrieb und Gesundheitswirtschaft. Hier liegt die Triebfeder für Innovation und Fortschritt zum Wohle der Gesellschaft.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Jubiläum.

Michael Müller Regierender Bürgermeister von Berlin

Geburtstagsgrüße des Oberbürgermeisters der Stadt Ulm, Gunter Czisch

In der Donaustadt im Süden Deutschlands ist die Prospitalia in den vergangenen 25 Jahren zu einem der größten Einkaufsdienstleister im Gesundheitswesen in Europa herangewachsen. Zu dieser Entwicklung und zum Firmenjubiläum gratuliere ich dem Unternehmen und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit großem Respekt.

Gunter Czisch Oberbürgermeister der Stadt Ulm

Ronja Kemmer, Mitglied des Deutschen Bundestages, gratuliert zum Firmenjubiläum von Prospitalia

Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Firmenjubiläum!

Europaweit ist Prospitalia bekannt und genießt einen hervorragenden Ruf als Deutschlands größter Einkaufsdienstleister im Gesundheitswesen. Grund genug für einen Rückblick voller Stolz auf erbrachte Leistungen und Grund genug für genügend Optimismus für die Zukunft.

Prospitalia ist es hervorragend gelungen, die Herausforderung der Änderungsprozesse zu meistern, technologische Zukunftstrends vorherzusehen und dies in einen realistischen Kontext zu setzen. Ich freue mich sehr ein solch erfolgreiches und innovatives Unternehmen in meinem Wahlkreis Ulm zu haben.

Herzliche Grüße

Ronja Kemmer MdB Mitglied des Deutschen Bundestages

ERFOLG.

25 Jahre gemeinsam dazu beizutragen, die Wirtschaftlichkeit im Gesundheitssektor zu erhöhen und eine gute Patientenversorgung sicherzustellen. 25 Jahre ein immer größeres Netzwerk aufzubauen, das stetig seine Kompetenzen erweitert. 25 Jahre eng zusammenzuwachsen. Das nennen wir Erfolg.

PROSPITALIA

Der Gesundheitsmarkt ist ständig im Wandel. Deshalb sind starke Werte und lang­fristige, vertrauensvolle Part­ner­schaften ein entscheidender Erfolgsfaktor.

> 1.300

Vertragshäuser im Akut- und Pflegebereich mit mehr als 200.000 Betten werden durch die Prospitalia betreut.

> 2,8

Milliarden Euro beträgt unser jährliches Einkaufsvolumen.

1.000.000

Artikel werden von uns verhandelt.

> 400

geprüfte und größtenteils langjährige Vertragslieferanten arbeiten mit uns zusammen.

PHARMA

Unser gemeinsamer Auftrag: eine exzellente Patientenversorgung zu jeder Zeit. Dazu gehören für unsere Klinikapotheken attraktive Konditionen und eine hohen Planungssicherheit bei maximaler Flexibilität.

> 13.000

verhandelte pharmazeutische Artikel.

80

Klinikapotheken nutzen bereits optimale Konditionen in der Beschaffung von Pharmapräparaten.

> 30

Veranstaltungen finden jährlich speziell für Vertragsapotheken statt, z.B. Apothekertagung und -chats sowie Exerpertenkreise.

3

Faktoren, die unsere Apotheken stärken: Enge Zusammenarbeit, Versorgungssicherheits-Management sowie das Prospitalia Cockpit mit einer Übersicht aller Konditionen und Informationen.

LABOR

Um Kliniken in allen Bereichen optimal unterstützen zu können, hat die Prospitalia ihr Angebot im Bereich der Labordiagnostik weiter ausgeweitet. Dabei ist es unser Ziel, gemeinsam mit den Kliniklaboren moderne und ganzheitliche Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

> 240

klinikeigene Labore schenken der Prospitalia bereits ihr Vertrauen.

4 Säulen

symbolisieren den Kern unserer Arbeit: Listung von Verbrauchsmaterialien, Unterstützung bei Ausschreibungen, Prozessoptimierung und Systemlösungen sowie Netzwerkbildung.

> 12

Laborfachbereiche werden von unserem Labor-Team betreut: Von klinischer Chemie bis hin zu Immunologie, Mikrobiologie, sowie Pathologie und Forschung.

6

Laborfachtagungen sowie Workshops zur Beschaffung von Forschungsbedarf finden jährlich statt und dienen den Vertragspartnern als Austauschplattform.

INVEST

Investitionen präzise bewerten, ausschreiben und einführen: Neben guten Konditionen, profitieren Sie von professioneller Beratung und koordinierter Projektsteuerung. Dabei unterstützen wir individuell und unter Berücksichtigung von vergaberechtlichen Aspekten bei Entscheidungsprozessen.

13

erfahrene und spezialisierte Experten (6 Einkäufer, 7 Consultants) kümmern sich um Ihre Anliegen: Von Ausschreibungs- und Vertragsmanagement bis hin zu Investitionsplanung, Digitalisierung und medizintechnischer Beratung.

ca. 23 Mio.

Euro Einkaufsvolumen umfasst unser derzeit größtes Invest-Einzelprojekt.

73

Projekte und Ausschreibungen konnten wir im Jahr 2022 erfolgreich abschließen.

1,3

ist die Note, mit der unsere Vertragskunden die Umsetzung und Zufriedenheit ihrer Projekte mit Prospitalia bewerten.

SOFTWARE

Durch das verstärkte Engagement der Prospitalia die Einkaufsprozesse im Gesundheitswesen zu digitalisieren, profitieren Vertragskliniken wie auch Lieferanten von zukunftsweisenden, passgenauen Leistungen, wie dem "Prospitalia Cockpit".

> 3.000

User nutzen die Vorteile des Prospitalia Cockpits.

90%

aller Vertragsartikel nach ECLASS klassifiziert.

> 8.000

Daten-Exporte mit rund 6 Mio. Artikeln sowie 3.980 Importe mit über 19 Mio. Artikeln fanden 2022 in der Erweiterungsapp proHospital+ statt.

> 4,2 Mio.

Artikel von 1.100 Lieferanten werden im Prospitalia Cockpit dargestellt.

FOOD

Unser Erfolgsrezept: gute Zusammenarbeit. Dabei zählt nicht nur kompetente Beratung, sondern eine ­ganzheitliche, persönliche Betreuung.

450 Mio.

Euro Warenvolumen werden jährlich realisiert.

> 3.000

Küchen profitieren bereits von den Leistungen der Pro Care Management.

> 1.200

Lieferpartner – vom kleinen Bäcker bis zum Grossisten – tragen dazu bei, dass unsere Kunden jederzeit zuverlässig versorgt werden.

> 1,5 Mio.

Artikel sind bei der Pro Care Management gelistet.

Meilensteine der Prospitalia

1993

Die Prospitalia GmbH geht mit dem Ziel an den Markt, Krankenhäusern, Klinikapotheken und Pflegeeinrichtungen zu mehr Wirtschaftlichkeit zu verhelfen. Von den Gründern war Karin Gensow bis 2022 noch immer im Unternehmen.

1994

Vom ersten provisorischen Firmensitz im Keller eines Bauunternehmens zieht die Prospitalia in die Lehrer Straße in Ulm-Jungingen.

1996

Ein Traum geht in Erfüllung: Das Einkaufsvolumen erreicht erstmals die Marke von 100 Mio DM.

Immer mehr Lieferanten erkennen die Vorteile der Prospitalia: bereits 200 feste Lieferantenpartner gehören zur Gemeinschaft.

1998

Nur zwei Jahre später sind schon mehr als 100 Kliniken bei der Prospitalia unter Vertrag.

2000

Das Artikelinformationssystem (AIS) wird eingeführt – ein Meilenstein für den gesamten Einkaufsprozess.

2007

Markus Wild wird Geschäftsführer und verantwortet die Bereiche Lieferantenmanagement, Finanzen und IT.

2008

Das Unternehmen zieht in die Lise-Meitner-Straße in Ulm, mittlerweile unter aktualisiertem Außenauftritt.

2009

Bradley P. Gould wird CEO mit dem Fokus auf Marketing und Vertrieb sowie der Betreuung von Klinikkunden.

2015

Pro Care Management kommt als Spezialist für den Verpflegungsbereich in die Prospitalia Gruppe.

Das konsolidierte Einkaufsvolumen beträgt erstmals über 2 Mrd. EUR.

2016

Das Unternehmen bezieht neue Büros in der Magirus-Deutz-Straße in Ulm.

2017

Die Gruppe wächst stetig: Durch den Zukauf der Comparatio Health GmbH und hTrak erweitern sich unsere Kompetenzen in den Bereichen Universitäten und Software.

Die Prospitalia und ihre Submarken erhalten ein neues Gesicht. Das Re-­branding umfasst neben einem modernen Design mit prägnantem Logo auch eine neue Website.

2018

Die Prospitalia feiert ihr
25-jähriges Firmenjubiläum.

PARTNERSCHAFT.

Der gemeinsame Nenner all unserer Leistungen und Visionen: Partnerschaft. Nur durch großes gegenseitiges Vertrauen und Kommunikation auf Augenhöhe kann jeder Akteur profitieren. Die Prospitalia steht dabei niemals im Vordergrund, sondern wirkt als verbindendes Element im Auftrag des gemeinsamen Erfolgs.

Umfassend gut beraten

Partnerschaft beginnt mit Zuhören: Weil es für den Klinikbetrieb keine Standardrezepte gibt, beraten wir unsere Kunden ganz spezifisch zu ihren individuellen Herausforderungen – und finden gemeinsam die ideale Lösung.

Der Einkauf nimmt heutzutage eine strategische, wertschaffende Rolle im Krankenhaus ein. Damit Einkäufer alle Chancen zur Einsparung und Verbesserung nutzen können, ist die Sensibilisierung des oberen Managements unabdingbar: Die gesamte Klinikleitung muss ihren Blick für die Potenziale des Einkaufs schärfen und hinter dessen Zielen stehen. Unser Anliegen ist es, diesen Prozess nachhaltig zu unterstützen: indem wir Einkäufern den Rücken stärken, gemeinsame Projekte im Dialog mit der Geschäftsführung, Anwendern und Einkauf realisieren und Erfolge durch belastbare Fakten belegen.

  • Materialwirtschaft und Logistik
  • Portfolio und Investitionen
  • Prozesse
  • Kalkulationen, insbesondere Sachkostenmanagement
  • Digitalisierung

ZUKUNFT.

Grundlage für den Erfolg der Prospitalia war stets die Bereitschaft, flexibel auf sich verändernde Marktan­forderungen zu reagieren – und diese sogar durch die enge Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und Industriepartnern nachhaltig zu beeinflussen.

Prospitalia h-trak – die intelligente
Online-Softwarelösungen

h-trak ermöglicht es einem Krankenhaus, alle in den operativen Bereichen einer Klinik aufkommenden Daten, unter anderem Art und Anzahl der eingesetzten Waren, aufgewendete Zeiten, handelnde Personen und auch Patientendaten, digital zu er­fassen. Dadurch wird das medizinische Fachpersonal nachhaltig entlastet und hat so wieder mehr Zeit für seine eigentliche Hauptaufgabe: die Pflege des Patienten.

  • Kostenersparnis
  • verbesserte Reportings
  • vereinfachte Kostenkalkulation
  • Erleichterung des Managements
  • gesteigerte Patientensicherheit

25 Jahre Prospitalia
1993 – 2018

Unsere Organisation im Überblick

Prospitalia Gruppe