25 Jahre Prospitalia
1993 - 2018
25 Jahre Prospitalia

»Seit 25 Jahren arbeiten wir mit unseren Vertragskliniken und Lieferanten für unseren gemeinsamen Erfolg partnerschaftlich zusammen und gestalten so gemeinsam die Zukunft.«

ERFOLG.

25 Jahre gemeinsam dazu beizutragen, die Wirtschaftlichkeit im Gesundheitssektor zu erhöhen und eine gute Patientenversorgung sicherzustellen. 25 Jahre ein immer größeres Netzwerk aufzubauen, das stetig seine Kompetenzen erweitert. 25 Jahre eng zusammenzuwachsen. Das nennen wir Erfolg.

PROSPITALIA

Der Gesundheitsmarkt ist ständig im Wandel. Deshalb sind starke Werte und lang­fristige, vertrauensvolle Part­ner­schaften ein entscheidender Erfolgsfaktor.

> 1.300

Vertragshäuser im Akut- und Pflegebereich mit mehr als 200.000 Betten werden durch die Prospitalia betreut.

> 2,4

Milliarden Euro beträgt unser jährliches Einkaufsvolumen.

> 765.000

Artikel von über 400 geprüften und größtenteils langjährigen Vertragslieferanten werden von uns verhandelt.

PHARMA

Unser gemeinsamer Auftrag: eine exzellente Patientenversorgung zu jeder Zeit.

8000

pharmazeutische Artikel werden derzeit von uns verhandelt.

> 60

Klinikapotheken nutzen bereits optimale Konditionen in der Beschaffung von Pharmapräparaten.

3

Erfolgsfaktoren stärken Apotheken: Mengenkonsolidierung, Entscheidungsfreiheit und Verbindlichkeit.

INVEST

Durch unsere professionelle Beratung und eine koordinierte Projektsteuerung beschaffen wir unseren Kunden Investitionsgüter zu günstigen Konditionen.

4.500

Realisierte Ausschreibungen mit über 4.500 Einzelbetten für Unikliniken im Jahr 2017.

~ 10 Mio.

Einkaufsvolumen unseres bisher größten Einzelprojekts.

15

realisierte Projekte und Ausschreibungen im Jahr 2017.

CONSULTING

Faktenbasiert und analytisch helfen wir dabei, den Klinik­betrieb für aktuelle, aber auch für zukünftige Herausforderungen zu optimieren.

5

Beratungsbereiche gehören zu unseren Kernkompetenzen – egal, ob Materialwirt­schaft und Logistik, Prozessoptimierung oder Digitalisierungs­themen.

200

In über 200 Kliniken wurde der Prospitalia Basis-Check bereits durchgeführt.

~ 40

Interimsmanagement: Bei ca. 40 Kliniken wurde der Einkauf bereits interimsmäßig gemanagt.

FOOD

Unser Erfolgsrezept: gute Zusammenarbeit. Dabei zählt nicht nur kompetente Beratung, sondern eine ­ganzheitliche, persönliche Betreuung.

> 400 Mio. €

Dank unseres großen jährlichen Einkaufsvolumens können wir Top-Konditionen für unsere Vertragshäuser verhandeln.

> 2.000

Mandanten profitieren bereits von den Leistungen von Pro Care Management.

> 1.200

Lieferanten – vom kleinen Bäcker bis zum Grossisten – tragen dazu bei, dass unsere Kunden jederzeit zuverlässig versorgt werden.

Meilensteine der Prospitalia

1993

Die Prospitalia GmbH geht mit dem Ziel an den Markt, Krankenhäusern, Klinikapotheken und Pflegeeinrichtungen zu mehr Wirtschaftlichkeit zu verhelfen. Von den Gründern ist Karin Gensow als Prokuristin und Einkaufsleiterin noch immer im Unternehmen.

1994

Vom ersten provisorischen Firmensitz im Keller eines Bauunternehmens zieht die Prospitalia in die Lehrer Straße in Ulm-Jungingen.

1996

Ein Traum geht in Erfüllung: Das Einkaufsvolumen erreicht erstmals die Marke von 100 Mio DM.

Immer mehr Lieferanten erkennen die Vorteile der Prospitalia: bereits 200 feste Lieferantenpartner gehören zur Gemeinschaft.

1998

Nur zwei Jahre später sind schon mehr als 100 Kliniken bei der Prospitalia unter Vertrag.

2000

Das Artikelinformationssystem (AIS) wird eingeführt – ein Meilenstein für den gesamten Einkaufsprozess.

2007

Markus Wild wird Geschäftsführer und verantwortet die Bereiche Lieferantenmanagement, Finanzen und IT.

2008

Das Unternehmen zieht in die Lise-Meitner-Straße in Ulm, mittlerweile unter aktualisiertem Außenauftritt.

2009

Bradley P. Gould wird CEO mit dem Fokus auf Marketing und Vertrieb sowie der Betreuung von Klinikkunden.

2015

Pro Care Management kommt als Spezialist für den Verpflegungsbereich in die Prospitalia Gruppe.

Das konsolidierte Einkaufsvolumen beträgt erstmals über 2 Mrd. EUR.

2016

Das Unternehmen bezieht neue Büros in der Magirus-Deutz-Straße in Ulm.

2017

Die Gruppe wächst stetig: Durch den Zukauf der Comparatio Health GmbH und hTrak erweitern sich unsere Kompetenzen in den Bereichen Universitäten und Software.

Die Prospitalia und ihre Submarken erhalten ein neues Gesicht. Das Re-­branding umfasst neben einem modernen Design mit prägnantem Logo auch eine neue Website.

2018

Die Prospitalia feiert ihr
25-jähriges Firmenjubiläum.

PARTNERSCHAFT.

Der gemeinsame Nenner all unserer Leistungen und Visionen: Partnerschaft. Nur durch großes gegenseitiges Vertrauen und Kommunikation auf Augenhöhe kann jeder Akteur profitieren. Die Prospitalia steht dabei niemals im Vordergrund, sondern wirkt als verbindendes Element im Auftrag des gemeinsamen Erfolgs.

Umfassend gut beraten

Partnerschaft beginnt mit Zuhören: Weil es für den Klinikbetrieb keine Standardrezepte gibt, beraten wir unsere Kunden ganz spezifisch zu ihren individuellen Herausforderungen – und finden gemeinsam die ideale Lösung.

Der Einkauf nimmt heutzutage eine strategische, wertschaffende Rolle im Krankenhaus ein. Damit Einkäufer alle Chancen zur Einsparung und Verbesserung nutzen können, ist die Sensibilisierung des oberen Managements unabdingbar: Die gesamte Klinikleitung muss ihren Blick für die Potenziale des Einkaufs schärfen und hinter dessen Zielen stehen. Unser Anliegen ist es, diesen Prozess nachhaltig zu unterstützen: indem wir Einkäufern den Rücken stärken, gemeinsame Projekte im Dialog mit der Geschäftsführung, Anwendern und Einkauf realisieren und Erfolge durch belastbare Fakten belegen.

  • Materialwirtschaft und Logistik
  • Portfolio und Investitionen
  • Prozesse
  • Kalkulationen, insbesondere Sachkostenmanagement
  • Digitalisierung

Mit einem Wort: Prospitalia

Was bedeutet Prospitalia eigentlich für unser Team? Welche Eigenschaft, welches Gefühl wird mit dem Unternehmen verbunden? Wir haben sechs Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen gebeten, Prospitalia mit einem Wort zu beschreiben.

Was bedeutet Prospitalia für Sie?

Freundlich Alisha Haringer,
Strategischer Einkauf Pharma

Schon bei meinem Vorstellungsgespräch fiel mir die angenehme Atmosphäre auf. Die Menschen, das Miteinander, die Kollegen, das hat von Anfang an alles gepasst und ich habe mich gleich aufgenommen und integriert gefühlt. Mich macht es sehr froh, der Prospitalia Familie anzugehören.

Menschlich Silke Koch,
Leitung Einkaufsbereich

Trotz unseres Wachstums sind wir nach wie vor alle Menschen, mit denen man sprechen kann. Ich würde mich auch nicht scheuen, bei Herrn Wild oder Herrn Gould an die Tür zu klopfen und ein Thema zu adressieren. Es sind kurze Wege und wir sind hier echt menschlich, das finde ich toll.

Toll Thomas Hermandung,
Key-Account-Manager

Ich bin überzeugt von meinem Job – und vom Unternehmen, in dem ich arbeite. Es ist nicht immer eitel Sonnenschein, aber das große Ganze und der Erfolg überwiegen. Ich fühle mich einfach wohl und kann nur sagen: Tolle Firma, ich bin froh, dass ich hier bin.

Was bedeutet Prospitalia für Sie?

»Was nun schon seit 25 Jahren feststeht: Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut.«
Genial Catharina Schneider,
Marketing- & Kommunikationsmanagerin

Oder auch: fantastisch, zukunftsweisend, perfekt. Es gibt nicht viele Unternehmen, die sich so rasant entwickeln, so viele Geschäftsideen miteinander verbinden und dem Markt auch immer einen Schritt voraus sind. Es macht einfach Spaß, auf dieser Erfolgswelle mitzuschwimmen.

Positiv Richard Kurtnacker,
Leitung Einkaufsbereich Pharma

Durch ihr gesamtes Dienstleistungspaket unterscheidet sich die Prospitalia ganz massiv von unserem Wettbewerb. Ich denke, dass das die Prospitalia ausmacht. Und natürlich die Teamfähigkeit, das Arbeitsklima. All das würde ich als sehr positiv beschreiben.

ZUKUNFT.

Grundlage für den Erfolg der Prospitalia war stets die Bereitschaft, flexibel auf sich verändernde Marktan­forderungen zu reagieren – und diese sogar durch die enge Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und Industriepartnern nachhaltig zu beeinflussen.

Prospitalia h-trak – die intelligente
Online-Softwarelösungen

h-trak ermöglicht es einem Krankenhaus, alle in den operativen Bereichen einer Klinik aufkommenden Daten, unter anderem Art und Anzahl der eingesetzten Waren, aufgewendete Zeiten, handelnde Personen und auch Patientendaten, digital zu er­fassen. Dadurch wird das medizinische Fachpersonal nachhaltig entlastet und hat so wieder mehr Zeit für seine eigentliche Hauptaufgabe: die Pflege des Patienten.

  • Kostenersparnis
  • verbesserte Reportings
  • vereinfachte Kostenkalkulation
  • Erleichterung des Managements
  • gesteigerte Patientensicherheit

25 Jahre Prospitalia
1993 – 2018

Unsere Organisation im Überblick

Prospitalia Gruppe