10. Oktober 2017 | Event

Prospitalia Institut: Krankenhausstrukturgesetz – Umsetzungsstand und Entwicklungen

Die mit dem Krankenhausstruktur- und dem Versorgungsstärkungsgesetz implementierten Neuerungen bewirken tiefgreifende Reformen auf allen Ebenen der Krankenhausfinanzierung, die sich erheblich auf die Strukturen der Krankenhauslandschaft auswirken werden. Dabei ist die behördliche Planung bis in die konkrete Leistung am Krankenbett hinein, das langfristige Ziel des Gesetzgeber. Unter dem Primat der Qualitätssicherung wird die bisherige Trennung der Finanzierungsebenen von Krankenhausplanung, Budgetfestsetzung und Leistungsabrechnung durch neue Elemente wie Qualitätsindikatoren mit entsprechenden Zu- und -abschlägen, bis hin zu planungsrechtlichen Konsequenzen durchbrochen. Dies führt zu einer bisher nicht gekannten Verzahnung von Vergütung und Qualitätssicherung nach dem Prinzip Pay for Performance. Diese gesetzlichen Modifikationen werden sich massiv auf die strategische Ausrichtung von Strukturen und Leistungsangebot vieler Krankenhäuser auswirken. Mit der Veranstaltung sollen diese Zusammenhänge dargestellt und ihre strategischen und operativen Auswirkungen aufgezeigt werden. Dabei stehen der aktuelle Umsetzungsstand, Entwicklungen und zu Tage getretene Divergenzen zwischen gesetzgeberischer Vorschrift und der praktischen Umsetzung durch Leistungserbringer, Selbstverwaltung und Rechtsprechung im Mittelpunkt.

Datum:
10. Oktober 2017

Zeitplanung:
Dienstag 10.30 – 16.30 Uhr

Veranstaltungsort:
SEMINARIS CampusHotel Berlin, Science & Conference Center | Takustraße 39 | 14195 Berlin

Teilnehmer:
Max. 15 Teilnehmer

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Verwaltungsdirektoren, Ärztliche Direktoren, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Medizincontrolling, Erlössicherung und Revision, Justiziare

Referent:
André Bohmeier (Rechtsanwalt)

Methoden:
Wissensvermittlung, Impulsvortrag mit Diskussion, Interaktion

Inhalte:

  1. Abrechnung von Krankenhausleistungen – Aktuelle Rechtsprechungslinien und Entwicklungen zu PrüfVV 2017, sachlich-rechnerische Richtigkeit und Aufwandspauschale, wirtschaftliches Alternativverhalten sowie sonstige, aktuelle Entwicklungen auf der konkreten Abrechnungsebene
  2. Abrechnung von Krankenhausleistungen – Strukturprüfungen durch den MDK: Risiken, Zulässigkeit, Umfang und Grenzen
  3. Krankenhausplanung: Die Auswirkungen des Krankenhausstrukturgesetzes auf die Krankenhausplanungsebene – Sachstand, Entwicklung und aktuelle Rechtsprechung
  4. Budgetverhandlungen – Fixkostendegression, Qualitätszu- und abschläge, Zentrumszuschläge – Sachstand, Entwicklung und aktuelle Rechtsprechung

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Anmeldung unter +49.(0)731.96 684-0 oder info@prospitalia.de
Erfahren Sie mehr zur Anmeldung oder zum Prospitalia Institut in unserem Programmflyer 2017.